Weine

Die Liebe zur Natur und zum Wein ist ihm in die Wiege gelegt worden! Das sagt die Autorin dieses Textes. Sie kennt Christian Reiterer seit der Kindheit. Er ist geradlinig, ehrgeizig und hat seine Seele dem Herrgott verschrieben; weil er inmitten der Schönheit von Wäldern, Wiesen und Hügeln unbändig und glücklich aufgewachsen ist, weil er wie einen Peitschenschlag des Schicksals die Härte des Lebens durch den frühen Tod seines Vaters kennen gelernt hat, weil er geweint und gebetet hat - zum seinem Übervater, der ihn genau dort an seinem Heimatort auf einen Lebensweg gestellt hat. Daraus ist schon früh eine Vision in ihm wach geworden, die er ganz und gar mit Leib und Liebe Tag für Tag verfolgt: Weine auf natürliche und traditionelle Weise zu kreieren. Und die Menschen, die gerne geniessen, mit seinen weststeirischen Weinspezialitäten zu erfreuen.
Lesen Sie hier Beiträge zu den Jahrgängen, Monopol-Lagen, zur Qualität, zum Schilcher und Genuss des Winzers Christian Reiterer...